Bündnisbriefe

Bündnisbrief November 2012

Eine Ethiktagung „von unten“

Die Klagemauer von Jerusalem ist ein Rest der Umfassungsmauer des Tempels, den König Salomo um 950 vor Christus erbaut hat: als eines der 7 Weltwunder! Zweimal wurde der Tempel zerstört, 586 v. Chr. durch die Babylonier und endgültig durch die Römer im Jahr 70. Seit dem Jahr 70 klagten Juden über den Untergang des Tempels und des jüdischen Gemeinwesens. Und hier legten sie ihre Wünsche und Bitten, geschrieben auf kleine Zettel, in die Ritzen der Riesenquader der Klagemauer. Heute mischt sich in die Klagen Freude über die Erinnerung an den Tempel und darüber, dass die ehemalige Klagemauer heute wieder allen Juden (und den Touristen) gehört. Die Klagemauer unseres Bündnisses kennen viele Leute in Aachen und Mönchengladbach, in Krefeld, Heinsberg, Düren, am Niederrhein und in der Eifel...

bbnov2012

Bündnisbrief November 2012