Bündnis für Menschenwürde und Arbeit

Nachrichten aus der Gesellschaft und Arbeitswelt

Liebe Besucher!

 

Text markieren und vorlesen lassenSie können den Text markieren und vorlesen lassen.

 

Beitragsaufrufe

Anzahl
679172

Das sollten sie gesehen haben

Wie die Bundesregierung die Regelsätze niedrig rechnetARD Monitor 18.05.2018 | Dauer 7.13 Min.
Jobwunder duch Harz IV & Co.
ARD Monitor 24.08.2017 | Dauer 7 Min.
#kurzerklärt: Grundeinkommen - was spricht dafür und dagegen? ARD tagesschau 01.11.2016 | Dauer 2:12 Min.

Bedingungsloses Grundeinkommen

Die „STREIT-BAR“ - ein guter Ort zum streiten

 

Warum sind die DGB Gewerkschaften gegen ein Grundeinkommen, Manager wie Joe Kaeser und Götz Werner dafür?

Logo IGM Sreit-Bar

Dies war die Ausgangsfrage für eine "Streitrunde" zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in der "Großmarktkantine" an der Oppumer Straße in Krefeld unter der Leitung von Ralf Claessen (IG-Metall-Geschäftsführer). Eingeladen hatte die IG-Metall Krefeld.

 

Streit-Bar Großmarktkantine Krefeld

Als Befürworter des BGE stiegen Ralph Welter von der "Katholischen Arbeiterbewegung" (KAB) und für die Gegner Katrin Mohr (IG-Metall-Vorstand/Fachbereich Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik) in den "Ring".

Bei guter abendlicher Atmosphäre, Freigetränken und einem vorbereiteten Snack warteten im vollbesetzten Raum die Gewerkschafter und interessierten Bürger u.a. aus Krefeld, Kleve, Viersen und Mönchengladbach auf das Argumentations-“Battle“.

Weiterlesen ...

Grundeinkommen zum Wohle aller

logoTabelle GrundeinkommenStatt der zuletzt viel zitierten „Mutter aller Probleme“ suchen wir vielmehr die „Lösung aller Probleme“.
Dabei kann das Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) durchaus weiterführen.
Es gibt längst verschiedene durchgerechnete BGE-Modelle. In unserem ersten Bündnisbrief vor über zehn Jahren haben wir einige davon vorgestellt.

Weiterlesen ...

Besuch bei ESPRIT mit "kirchlichem Segen"

Foto: Rainer Oswald - BetriebsseellsorgerIm Güdderather Esprit-Logistikzentrum an der A 61 soll die Zahl der Festangestellten noch in diesem Jahr um rund 70 auf dann etwa 360 Mitarbeiter wachsen. Das sagte am Montag (9.10.) die Betriebsratsvorsitzende Heike Rohde vor Vertretern der katholischen Betriebsseelsorge. Damit erhielten vor allem Leiharbeiter einen unbefristeten Job in dem Riesenkomplex, der um fünf auf acht Großhallen wächst.

Den Besuch mit ausgedehnter Betriebsbesichtigung hatte Rainer Ostwald (Foto) eingefädelt. Mit „kirchlichem Segen“ kümmert er sich - da, wo man es zulässt -

um Menschen im Betrieb, hält Kontakt zu Betriebsräten und hilft, wenn es beispielsweise um Stress, Mobbing oder Arbeitnehmerrechte in den Firmen geht. Um den Besuch bei Esprit, das „nach einigen Anläufen“ seit 2012 eine elfköpfige Belegschaftsvertretung hat, hatte er sich längere Zeit bemüht.

Heike Rohde („Ich bin für jeden im Betrieb da“) ist einzige freigestellte Betriebsrätin. Esprit, das chinesische Modeunternehmen mit deutscher Tochter in Ratingen, ...

Weiterlesen ...

Denken Sie immer: daß wir nur eigentlich für uns selbst arbeiten. Kann das jemand in der Folge gefallen oder dienen, so ist es auch gut. Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.

 

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
Quelle: Goethe, Briefe. An Johann Heinrich Meyer, am 8. Febr. 1796

Institutionelle Bündnismitglieder

 Logo Arbeitslosenzentrum

 

bistum logo

Logo: CAJ Aachen   Logo: Diözenrat der Katholiken Aachen  Logo: Familienbildungsstätte Mönchengladbach
Arbeitslosenzentrum
zur Homepage
Bistum Aachen
zur Homepage
CAJ Diözesanverband
Aachen e.V.
zur Homepage
Diözenrat der Katholiken
im Bistrum Aachen
zur Homepage
Familienbildungsstätte
Mönchengladbach
zur Homepage
 Logo: Sozialbündnis Krefeld Logo: Sozialwerk Eifeler Christen Logo: Steyler Schwestern logo_volksverein

KAB Logo

 
Sozialbündnis
Krefeld
zur Homepage
Sozialwerk Eifeler
Christen
zur Homepage
Steyler
Missionsschwestern
zur Homepage
Volksverein
Mönchengladbach
zur Homepage
Katholische
Arbeitnehmerbewegung (KAB)
zur Homepage