Welcome to Menschenwürde und Arbeit   Click to listen highlighted text! Welcome to Menschenwürde und Arbeit Powered By GSpeech

Bündnis für Menschenwürde und Arbeit

Nachrichten aus Gesellschaft und Arbeitswelt

Studie | Die größten Sorgen bereitet Donald Trump → https://www.faz.net

28. September 2020

tagesschau.de
  • Röttgen, Merz und Laschet: Wer hat das Zeug zum CDU-Chef?
    Es soll um die Regeln für den CDU-internen Wahlkampf gehen: Heute trifft Parteichefin Kramp-Karrenbauer die drei Kandidaten für ihre Nachfolge zum Gespräch. Wie steht es um die Chancen von Merz, Laschet und Röttgen? Von Franka Welz.
  • Nominierung für Supreme Court: Welchen Einfluss hat Barretts Glaube?
    Trumps Kandidatin für das Oberste Gericht der USA ist äußert konservativ und Katholikin. US-Medien spekulieren nun, welchen Einfluss Barretts Glaube auf richterliche Entscheidungen haben könnte. Von Sebastian Hesse.
  • Siemens Energy startet an der Börse
    Nach der Gesundheitssparte bringt Siemens sein Energiegeschäft an die Börse. Das Unternehmen wird mit 20 bis 22 Milliarden Euro bewertet, steht allerdings wegen seines Engagements für Kohlekraftwerke vor großen Herausforderungen. Von Lothar Gries.

Unwürdige Situationen beenden

Private 24-Stunden-Pflege: Bündnis kirchlicher und gewerkschaftlicher Organisationen startet Online-Petition für Live-ins

WeAct 1400 733 1024x533Wegen der unwürdigen Arbeitsverhältnisse und dem, auf Ausbeutung von Arbeits- und Beschäftigungsverhältnissen angelegten Werkvertragswesen in der fleischverarbeitenden Industrie rücken die prekären Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Wanderarbeiter in dieser Branche und auch die Erntehelfer*innen in den Blick. Nicht weniger unwürdig sind die Bedingungen in der 24-Stunden-Pflege. Ein Bündnis kirchlicher und gewerkschaftlicher Organisationen hat eine Online-Petition dazu gestartet.

Wer ältere, behinderte oder andere hilfsbedürftige Menschen betreut, soll davon selbst würdig leben können. Das gilt auch für Frauen und Männer aus dem Ausland, die sich bei uns in der häuslichen Pflege und Betreuung engagieren. Häufig leben und arbeiten sie als so genannte „Live-ins“ unter prekären Bedingungen, unsicher, ungeregelt, unterbezahlt – weil die Gesetze es bisher zulassen. Das Bündnis fordert daher die umfassende Legalisierung der Beschäftigung dieser Wanderarbeiter.

Weiterlesen ...

Find uns on: facebook

.

Hartz-IV-Appell 2020

Hartz IV-Appell

Gruppe Treppe

Was sagen die anderen ...

zum Thema Bedinnungsloses Grundeinkommen?

Warum die SPD eigentlich schon lange für ein Grundeinkommen ist

zum Thema KINDERARMUT?
Armutsgefährdungsquote: Kinder mit einer eigenen Existenzsicherung vor Armut schützen

MG von Ortsschild

LIteraturhinweise

Cover Das revolutionre SubjektCover Die ElendenBuchcover Rente rauf

 

 

 

 

 

 

Zu den Literaturhinweisen

 

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unseren mehrmals im Jahr erscheinenden Newsletter. ___________________________

Ihre Mailingliste:

Newsletter
Das BMA bringt diesen Newsletter als Information m...

Ich akzeptiere den Disclaimer

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

Trägerorganisation

aktueller Bündnisbrief

Cover BB Sep19

Zitat (12)

"Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus- Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig- Man kann anständig und Nazi sein: Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig sein. Dann ist man kein Nazi."

 

Gerhard Bronner
(1922-2007)
Österreichischer Komponist, Autor, Musiker und Karabetist
 

Freunde

WEB LogoBündnis: "Aufstehen!"
zur Homepage

logo pwvDer Paritätische
zur Homepage

Logo: IWFEine-Welt-Forum
zur Homepage
Logo Maria Grönefeld StiftungMaria Grönefeld Stiftung
zur Homepage
Logo: Koordinationskreis Kirchlicher Arbeitsloseninitiativen im Bistum AachenKoordinationskreis Kirchl. Arbeitslosenintiativen Bistum Aachen
zur Homepage
Logo Philippus Akademie
Philippus Akademie
zur Homepage
LogoTheo-Hespers-Stiftung e.V.
zur Homepage

Denken Sie immer: daß wir nur eigentlich für uns selbst arbeiten. Kann das jemand in der Folge gefallen oder dienen, so ist es auch gut. Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.

 

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann
Quelle: Goethe, Briefe. An Johann Heinrich Meyer, am 8. Febr. 1796

Institutionelle Bündnismitglieder

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech